Millenniumprojekt – Rocker und Biker gegen Krebs

  

Das Projekt „Rocker und Biker gegen Krebs“, hilft Krebskranken Kindern und deren Angehörigen. Es wird von vielen Clubs und Firmen unterstützt, welche sich hauptsächlich für die Finanzierung neuer Projekte einsetzen aber auch des öfteren dem MC Street Angels Aachen (welcher sich seit Jahren für soziale Zwecke engagiert) tatkräftig zur Seite stehen und sich z. B am Bau neuer Appartements beteiligen.

 

Auch wir zählen zu einem der vielen Clubs die das Projekt schon seit Jahren unterstützen. Bis jetzt war es uns leider nicht möglich, uns körperlich am Bau neuer Projekte zu beteiligen, da unter anderem die Entfernung zum MC Street Angels Aachen eine große Rolle spielt. Daher haben wir uns überlegt unsere diesjährige Sommerparty gleichzeitig als einen guten Zweck zu nutzen und für das „Millenniumprojekt“ zu sammeln.

 

 

 

Hier unser Präsi bei der Geldübergabe an Leines

 

 

Unsere Idee dazu war folgende: Spendet für das Projekt und ihr erhaltet ein Knicklicht. Diese Knicklichter wurden dann als Armband getragen, was den regelrechten Effekt eines Gruppenzwangs auslöste. Durch das Tragen dieser leuchtenden Armbänder war zu erkennen wer bereits gespendet hat und wer nicht, weshalb diejenigen, die noch nichts gespendet haben schnell „auf der Jagd waren“ auch so ein Knicklicht zu bekommen und somit fleißig gespendet haben. Die Organisation, also das Ansprechen der Leute, das Einsammeln der Spenden und das Verteilen der Knicklichter haben wir unserer Sandra zu verdanken. Sandra ist zwei Tage lang auf dem Gelände herumgelaufen und ist somit die Hauptverantwortliche dafür, dass am Ende der Party die Handgelenke fast aller Gäste leuchteten und wir einen stolzen Betrag von 472,91 € für das Milleniumprojekt spenden konnten.